Über uns

Geschichte der Kindergruppe

Die Kindergruppe Aladdin und die Zauberlaterne besteht seit 1999. Der Grundgedanke war, eine bilinguale Kindergruppe (arabisch-deutsch) aufzubauen, wobei es sich damals um ein neues Konzept in Wien handelte, das im Laufe der Jahre noch um andere Sprachen erweitert wurde.

2001 wurde die Kindergruppe dann zu einer multikulturellen Kindergruppe erklärt.

Seither sind Kinder aus verschiedenen Teilen der Welt und natürlich auch österreichische Kinder zu uns gekommen.
Die Einzigartigkeit dieser Gruppe ergibt sich aus der Vielfalt, die nicht als Problem, sondern als Bereicherung betrachtet wird. Sprachliche Hürden werden leicht überwunden, vor allem, da ein*e Betreuer*in mehrere Sprachen beherrscht. Im spielerischen Miteinander fangen die Kinder bereits nach kurzer Zeit an, Deutsch zu sprechen.

 

Unsere Ziele

*
Erwerb der deutschen Sprache, u.a. mit Hilfe von Gedichten, Liedern, etc.
*
Positive Prägung des Sozialverhaltens (durch das gemeinsame Spielen in Kleingruppen und die Interaktion mit den Kindern auf einer emotionalen Ebene.)
*
Förderung der Kreativität (durch gemeinsames Musizieren und kreatives Schaffen)
*
Wecken des Umweltbewusstseins
***

Es geht uns darum

die Kinder auf einer partnerschaftlichen Ebene in ihrem Wachstumsprozess zu begleiten und nicht nur die Eigenständigkeit, sondern auch die soziale Kompetenz der Kinder zu stärken. Wir bieten konstruktive Konfliktlösungsmodelle, bei denen den betroffenen Kindern auch zugehört wird.
Es ist uns wichtig, den Kindern jene Orientierung zu geben, die sie benötigen, um ihr Leben bewältigen zu können. Den Kindern liebevoll und mit Verständnis zu begegnen, sie zu respektieren und ernst zu nehmen, ist für uns von maßgeblicher Bedeutung. Wir bieten Räume, in denen sich ein Kind entfalten kann.

Kindergruppe Aladdin